Betesda-Konferenz 2022

Am 7. Mai 2022 findet die erste Betesda-Konferenz in Hamburg statt. Wir, das Team von "Betesda hilft" sind so glücklich, dass diese Veranstaltung nun stattfinden kann. Und du, deine Freunde und deine Familie können dabei sein.
Auf dieser Seite findest du alle Informationen zu dieser Veranstaltung die wohl eher ein "Familientreffen" sein wird.

Bitte bis 4. Mai anmelden!!

Worum geht es bei der Betesda-Konferenz?

Nach dem Motto von "Betesda hilft" möchten wir Noch-Zeugen-Jehovas und ehemaligen Zeugen Jehovas helfen beim Loskommen, Rauskommen und Zusammenkommen. Es gibt den großen Wunsch unter Aussteigern mit Gleichgesinnten zusammenzukommen und sich auszutauschen. Dafür wurde nun diese Konferenz ins Leben gerufen. Es wird großzügige Pausen zwischen den Programmpunkten geben, damit genügend Zeit ist, um sich kennenzulernen und auszutauschen.

WICHTIG:
Die Konferenz richtet sich vor allem an solche, die nach ihrem Ausstieg glauben wollen. Wir wollen uns austauschen und Wege zeigen, den Glauben an Gott trotz unserer Erfahrungen bei den Zeugen Jehovas neu zu entdecken und zu stärken. Dabei ist die Konferenz nicht konfessionell oder an eine Religionsgemeinschaft gebunden. Wir möchten die christliche Freiheit des Einzelnen betonen und respektieren den persönlichen Glauben. 

Unter welchen Corona-Regelungen die Veranstaltung stattfindet werden wir rechtzeitig hier bekannt geben.

Das Programm

Tobias Ain

"Die christliche Freiheit neu entdecken"
Referent: Tobias Ain, war 27 Jahre Mitglied bei den Zeugen Jehovas, Ältester und Mitarbeiter im Zweigbüro in Selters.

Ein persönliches Verhältnis zu Gott, die eigene Suche nach einem persönlichen Glauben und was es bedeutet ein freier Christenmensch zu sein, darüber spricht Tobias Ain. Er spricht darüber wie ein Christ frei von einer Organisation seinen Glauben neu entdecken kann.

 "Gott gibts doch - Über Glaube und Wissenschaft"
Referent: Jascha Schmitz, war selbst Ältester bei den Zeugen Jehovas und stellvertretender Kreisaufseher.

Jascha Schmitz liebt es seinen Glauben und die Aussagen der Bibel mit moderner Wissenschaft zu verbinden. Er zeigt in diesem Vortrag, wie Glaube und Naturwissenschaft hervorragend zusammenpassen. 

Jascha Schmitz

"Weiterglauben nach dem Ausstieg"
Persönliche Geschichten von Aussteigern und die Neuentdeckung ihres Glaubens


"Jünger machen mal anders - Kreative Evangelisation"
Referent: Carsten Hokema, Pastor einer Hamburger Gemeinde und leidenschaftlicher Surfer. 

Carsten Hokema wurde bereits im Fernsehen bekannt, als der Pastor mit der "Pustekirche". Er ist häufig an Surferstränden unterwegs und predigt dort mit seiner aufblasbaren Kirche. Er hat einiges zum Thema kreative Evangelisation zu sagen. Dabei zeigt er, wie man Menschen mit der Guten Botschaft erreichen kann, ohne sie an der Tür zu nerven.

„Das Leben danach – wie gelingt der Ausstieg?“
Referent: Jörg Pegelow, Beauftragter für Weltanschauungsfragen der Nordkirche

Jörg Pegelow hat jahrelange Beratungserfahrung mit Aussteigern von Zeugen Jehovas. Er wird aus diesen Erfahrungen heraus zeigen, aus welchen Motiven Menschen sich von Zeugen Jehovas abwenden und was es ihnen schwer macht, die oft jahrelang empfundene innere Distanz zu einem äußeren Abschied zu machen.

Durch das Programm führt uns eine Worship-Band aus Hamburg.

Weitere Infos zur Betesda-Konferenz

Veranstaltungsort:

Grindelallee 95-101, 20146 Hamburg in den Räumen der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde

Zeiten:

Samstag 07. Mai 2022

10:00 bis 17:00 Uhr

Einlass und Willkomens-Kaffee  ab 8:30 Uhr

Verpflegung:

es gibt zu den Pausen Kuchen und Snacks und in der Mittagspause gibt es mexikanisches Essen vom Team Chango - cantina mexicana.

Unterkünfte

Es wird demnächst eine Liste mit passenden Hotels und Unterkünften geben. Du bekommst diese nach deiner Anmeldung per Mail zugeschickt.

Bitte bis 4. Mai anmelden!!

>